Narben, auch kleinere, können den Energiefluss behindern. Juckreiz, Schmerzen oder Kälte- oder Wärmeempfindungen oder Gefühlslosigkeit auch in weiter entfernten Versorgungsgebieten des Meridians sind Anzeichen dafür. Durch eine Narbenentstörung kann die energetische Blockade gelöst werden. Die Energie in den Meridianen kann wieder frei fliessen, die Durchblutung und der Lymphfluss werden belebt und die Elastizität des Gewebes wird verbessert. Auch hier ziehe ich den zuständigen Meridian als erstes, um dann je nach Alter der Narbe eine lokale Behandlung zu machen. Auf jeden Fall sollte die Narbe jedoch vollständig zugewachsen sein.